ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

für Coaching und Workshops

 

von

 

VANESSA NEUMANN COACHING

 

Hasenpfad 17, 63303 Dreieich, 0163-6666106, info@vanessaneumann.de


 

1.    Geltungsbereich

 

1.1    Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte von Vanessa Neumann nach diesem Vertrag mit seinem Vertragspartner, nachstehend "Teilnehmer" genannt.

 

1.2    Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Teilnehmer schriftlich bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Teilnehmer nicht in Textform Widerspruch erhebt. Der Teilnehmer muss den Widerspruch innerhalb von 2 Wochen nach Bekanntgabe der Änderungen an den Veranstalter absenden.

 

1.3    Es gilt das geltende Recht der Bundesrepublik Deutschland.


 

2.    Vertragsgegenstand

 

2.1    Der Veranstalter bietet Coachings, Kurse, Seminare und Workshops an. Eine genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsangebots wird von dem Veranstalter unter anderem in seinen Geschäftsräumen, seiner Internetpräsenz und von diesem sonstig genutzten Medien bekannt gegeben.

 

2.2     Die angeboten Dienstleistungen oder Workshops stellen kein bindendes Angebot von Vanessa Neumann dar. Die Buchung des Angebots durch den Teilnehmer kann Vanessa Neumann innerhalb von 5 Tagen annehmen. 

 

2.3     Nach einer erfolgreichen Bestellung des Angebots versendet Vanessa Neumann alle relevanten Daten per E-Mail. Der Teilnehmer stellt sicher, dass er die richtigen Daten angegeben hat.

 

2.4    Aktionsangebote sind zeitlich und mengenmässig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf.

 

2.5     Die Vertragssprache ist deutsch. 

 

2.6     Digitale Inhalte des Angebots von Vanessa Neumann sind ausschließlich für private und gewerbliche Zwecke des Teilnehmers bestimmt. Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte ist nicht gestattet - sofern dies nicht von Vanessa Neumann genehmigt wurde.


 

3.    Zustandekommen des Vertrages

 

3.1    Ein Vertrag mit dem Veranstalter kommt zustande, durch die Übermittlung und Bestätigung per elektronische Post oder durch mündliche Absprache und anschließendem Nachreichen einer ausgestellten Rechnung.

 

3.2    Jeder Teilnehmer erhält nach Eingang seiner Teilnahmeerklärung ein Bestätigungs- oder Ablehnungsschreiben.

 

3.3    Die Teilnahmeerklärung ist verbindlich und kann nur nach Absprache mit dem Veranstalter gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 EUR für gegenstandslos erklärt werden.

 

3.4    Der Veranstalter behält sich vor, bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, die Durchführung der Veranstaltung nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten abzusagen bzw. zu kündigen, wenn diese nicht zumutbar ist, weil das Buchungsaufkommen für diese Veranstaltung so gering ist. Die gezahlte Teilnahmegebühr wird unverzüglich zurückerstattet.


 

4.    Vertragsdauer und Vergütung

 

4.1    Der Vertrag beginnt und endet am spezifisch und individuell vereinbarten Zeitpunkt.

 

4.2    Zahlungsmodalitäten: Die Teilnahmegebühr für die jeweilige Veranstaltung richtet sich nach der aktuellen Preistabelle des Veranstalters zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses.

 

        Der Teilnehmer kann durch die zur Verfügung gestellten Zahlungsarten seiner Zahlungspflicht nachkommen.

 

        Besondere Zahlungsbedingungen:      

 

4.3    Sämtliche Zahlungen sind 3 Tage nach Buchung ohne jeden Abzug fällig. Bei Überschreitung der Zahlungstermine steht dem Veranstalter ohne weitere Mahnung das Recht zu, die reservierten Termine oder Veranstaltungsplätze neu zu vergeben.

 

4.4    Vanessa Neumann fällt unter die Kleinunternehmer-Regelung. Im Sinne von § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben und somit auch nicht ausgewiesen.


 

5.    Leistungsumfang und nicht in Anspruch genommenen Leistungen

 

5.1    Der Leistungsumfang richtet sich nach dem jeweiligen Angebot zwischen dem Veranstalter und dem Teilnehmer.

 

5.2    Werden einzelne Leistungen durch einen Teilnehmer nicht in Anspruch genommen, so behält sich der Veranstalter vor, dennoch die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.

 

5.3    Digitale Angebote und Veranstaltungen werden dem Teilnehmer nach Absprache entweder als Download oder per E-Mail zur Verfügung gestellt.

         

 

6.    Allgemeine Teilnahmebedingungen

 

6.1    Der Teilnehmer verhält sich vertragswidrig, wenn er ungeachtet einer Abmahnung die Veranstaltung nachhaltig stört, oder wenn er sich in erheblichem Maße entgegen der Guten Sitten verhält, so dass ein reibungsloser Ablauf der Veranstaltung nicht gewährleistet werden kann. In diesem Fall behält sich der Veranstalter vor, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. Der Veranstalter behält sich vor, die Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.

 

6.2    Der Seminarleiter/Coach/Trainer ist gegenüber den Teilnehmern für die Dauer und im Rahmen der Veranstaltung weisungsbefugt.

 

6.3    Die Teilnehmer verpflichten sich, nicht unter Einfluss von Alkohol oder sonstigen Betäubungsmitteln zu stehen, die die Reaktionsfähigkeit und das Körperbefinden beeinträchtigen können. Bei Verstößen hiergegen ist der Veranstalter berechtigt, den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.

 

6.4    Vor der Veranstaltung muss der Trainer/Coach/Seminarleiter des Veranstalters über gesundheitliche Probleme und etwaige Erkrankungen informiert werden, damit der entsprechende Teilnehmer bestmöglich vor Schaden bewahrt werden kann.


 

7.  Widerrufsrecht

 

7.1    Als Verbraucher steht dem Teilnehmer ein 14-tägiges gesetzliches Widerrufsrecht zu solange der Workshop, die Veranstaltung oder das Coaching noch nicht begonnen haben. Beginnt das Coaching, die Veranstaltung oder der Workshop innerhalb  des Zeitraums des gesetzlichen Widerrufsrechts, verliert der Teilnehmer sein Recht auf Widerruf.

 

7.2     Handelt der Teilnehmer im Rahmen seiner gewerblichen oder freiberuflichen Tätigkeit steht ihm kein Widerrufsrecht zu.


 

8.    Allgemeine Hinweise zu den Angeboten


 

8.1 Die Angebote von Vanessa Neumann beruhen auf eine freie und eigenverantwortliche Mitarbeit des Teilnehmers. Ein bestimmter Erfolg oder ein erreichtes Ziel kann nicht versprochen werden. Der Teilnehmer nimmt das Angebot aus freien Stücken an und trifft innerhalb des Angebots seine eigenen Entscheidungen,

 

8.2    Die Angebote von Vanessa Neumann ersetzen keine Psychotherapie oder Heilbehandlung. Der Teilnehmer nimmt die Angebote von Vanessa Neumann nur dann wahr, wenn er sich in einer normalen gesundheitlichen Verfassung befindet. 

 

8.3     Der Teilnehmer hat zu jeder Zeit die volle Verantwortung gegenüber seiner eigenen Gesundheit.